#Preis

Anton-Wildgans-Preis für Christoph W. Bauer

Di. 12.9.2023

Der österreichische Autor Christoph W. Bauer erhielt den mit 15.000 Euro dotierten Anton-Wildgangs-Preis 2023. Die Verleihung des von der Österreichischen Industrie gestifteten und seit 1962 von einer unabhängigen Jury zuerkannten Preises fand am 13. September 2023 im Haus der Industrie in Wien statt, die Laudatio hielt die Autorin und (neben Johann Holzner und Barbara Neuwirth) Jurymitglied Marianne Gruber.
„Christoph W. Bauer ist in nahezu allen literarischen Genres zuhause. In seinen Prosa-Arbeiten, die vielfach im Grenzbereich zwischen Historiographie und Fiktion angesiedelt sind, dominieren Geschichten, die er im Alphabet ramponierter oder auch längst verschwundener Häuser ermittelt, sei es in Saint-Denis, sei es in Innsbruck-St. Nikolaus. Und in seinen Gedichten setzt Christoph W. Bauer mit seiner ganz eigenen Stimme souverän alle nur denkbaren lyrischen Formen ein, um in einer schier endlosen Kette von intertextuellen Bezügen, die von Homer und Catull über Dante und Villon und Borges bis zum Punk-Rock reichen, immer von neuem auf ein Spiel mit Möglichkeiten zuzusteuern, das ganz wenig übrig hat für scheinbar unverrückbare Gegebenheiten“, so die Jurybegründung.

Informiert
bleiben

Sie können 3 Newsletter abonnieren:

  • Literaturhaus Wien News
  • Literaturhaus Wien Veranstaltungsprogramm
  • Österreichische Exilbibliothek News

Bitte schicken Sie uns eine entsprechende Nachricht mit dem Betreff „Newsletter bestellen“. Für Abbestellungen bitte im Betreff „Newsletter abbestellen“ schreiben.